Anzeige
Pflegeobjekte sind eine inflationsunabhängige Alternative zu klassischen Investments

Investition in Immobilien: Neue Möglichkeiten

Bei Geldanlagen setzen die Deutschen auf Sicherheit, die sie sich vor allem von Immobilien erhoffen. Entsprechend hoch ist die Nachfrage.

Investment Immobilien Bremen
Pflegeimmobilien von renommierten Anbietern sind eine interessante Form der Kapitalanlage.

Beim Blick auf den Immobilienmarkt in Bremen herrscht seit Jahren positive Stimmung seitens Investoren und Projektentwicklern, vor allem was Gewerbe- und Büroimmobilien angeht. Immobilien liegen aber auch bei privaten Investoren nach wie vor im Trend. Ganz oben auf der Wunschliste steht Wohneigentum für die persönliche Nutzung. Doch Interessenten müssen aktuell lange suchen und mitunter tief in die Tasche greifen, um fündig zu werden. Eine Alternative sind Wohnungen zur Vermietung. Viele Privatleute finden Mietobjekte allerdings eher abschreckend. Parallel gewinnt jedoch ein Nischenmarkt an Bedeutung: Pflegeimmobilien gelten in Fachkreisen als Finanzthema der Zukunft.

Investment Immobilien im Überblick

  • Verbraucher investieren gern in Wohneigentum
    • Vorteile: persönliche Nutzung, Vorsorge fürs Alter, Inflationssicherheit
    • Nachteile: seit Jahren große Nachfrage und hohe Preise
  • Mietimmobilien sind weniger beliebt (Gründe: Kosten, Aufwand, Stress)
  • Alternative: Pflegeobjekte, die vom etablierten Betreiber gemanagt werden.

Vorbehalte gegen Mietimmobilien

Investment Immobilien Bremen
Pflegeimmobilien haben heutzutage nichts mehr mit den Altenheimen von früher zu tun. Moderne Seniorenresidenzen haben stattdessen das Ambiente eines Hotels, wie diese Empfangshalle der Seniorenresidenz Mühlenhof in Zeven zeigt.

Einer Studie der Specht Gruppe zufolge sind selbst genutzte Immobilien die häufigste Anlageform, während in Häuser und Wohnungen zur Vermietung nur einem geringen Prozentsatz der Befragten investiert wird. Mietimmobilien haben einen eher schlechten Ruf, weil ein erheblicher Zeit- und zusätzlicher Kostenaufwand sowie Stress mit den Mietern befürchtet wird. Ausbleibende Mietzahlungen, juristische Streitereien, unvorhersehbare Instandhaltungskosten und eine eventuell lange Anfahrt zum Mietobjekt: Diese Aussichten lassen Privatinvestoren vor dem Kauf einer Mietimmobilie zurückschrecken.


Specht Gruppe Bremen Investition in nachhaltige Objekte: Unternehmen aus Bremen beraten und realisieren bundesweit

Specht Gruppe aus Bremen: Spezialist für Pflegeimmobilien

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage – das war vor 30 Jahren die Idee eines vorausschauenden Unternehmers aus Norddeutschland. Rolf Specht ist Inhaber der Specht Gruppe und damit verantwortlich für eine echte Erfolgsgeschichte auf dem Immobilienmarkt. Das gilt nicht nur für seine Heimatstadt, sondern deutschlandweit. mehr »

Pflegeobjekte: Interessante Form der Kapitalanlage

Solche Befürchtungen sind jedoch null und nichtig, wenn sich ein erfahrener Betreiber um die Vermietung der Immobilie kümmert. Pflegeimmobilien von renommierten Anbietern sind aus diesem Grund eine interessante Form der Kapitalanlage. Voraussetzung ist ein vertrauenswürdiges, etabliertes Unternehmen, das in der Branche zu Hause ist. „Der Anleger verringert dadurch die Gefahr, zum Beispiel durch einen Konkurs des Betreiberunternehmens die Mieteinnahmen zu verlieren“, erläutert der Experte Rolf Specht. Die von ihm geführte Specht Gruppe aus Bremen gehört seit drei Jahrzehnten zu den wichtigsten Unternehmen auf dem Markt für Pflegeobjekte. Nicht nur am Unternehmenshauptsitz Bremen steht die Specht Gruppe Interessenten im Bereich Immobilieninvestment mit Erfahrung, Rat und Tat zur Seite. Entsprechende Immobilien im Bereich Pflege werden zum Beispiel in Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein betreut.

Investment in Immobilien für Senioren

Investment Immobilien Bremen
Pflegeimmobilien gelten in Fachkreisen als Finanzthema der Zukunft.

In einem Gastbeitrag für die „Börsen-Zeitung“ verdeutlichte Inhaber Rolf Specht im Frühjahr 2016, warum die Investition in Pflegeimmobilien eine echte Alternative ist und mit gutem Grund an Bedeutung gewinnt. So habe der demografische Wandel, „einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge“. Seine Investoren erhalten durch den Kauf einer Pflegeimmobilie einen sachlichen Gegenwert. Da Pflegeeinrichtungen nach dem Wohneigentumsgesetz aufgeteilt werden, kann die im Grundbuch eingetragene Immobilie vererbt oder weiterverkauft werden. Specht erläutert: „Finanzielle Aufwendungen für Reparaturen – außer an Dach und Fach – fallen bei unseren Pflegeobjekten nicht an; dies liegt, genau wie der Mieterkontakt und -wechsel, in Betreiberhand.“ Hinzu komme in den meisten Fällen eine Mietgarantie über zwei Jahrzehnte. Beim Thema „Investment Immobilien“ machen die Aspekte Sicherheit und Wertzuwachs Pflegeobjekte somit zu einem alternativen, konjunkturunabhängigen Investment.


Pflegeimmobilien BremenRolf Specht aus Bremen initiierte den Pflegeimmobilien-Markt in Deutschland

Pflegeimmobilien Bremen: „Diese Geldanlage haben die Kunden nicht bereut!“

Wer sich mit dem Thema Pflegeimmobilien beschäftigt, stößt schnell auf den Namen der Specht Gruppe aus Bremen. Kein Wunder, immerhin war es Ende der 80er-Jahre der Inhaber und Namensgeber Rolf Specht, der diese bis dahin unbekannte Art der Kapitalanlage in Pflegeobjekte anbot. Der Unternehmensgründer war in Deutschland der Erste, der eine private Pflegeeinrichtung wie ein Mehrparteienhaus aufteilte und es als Einzelimmobilien mit Grundbucheintrag verkaufte. mehr »

Geldanlagen im Vergleich: Pflegeimmobilien als zuverlässige Investitionsvariante

Sichere Kapitalanlage mit Rendite-Chancen


Bremens „Unternehmer des Jahres“ initiiert den Kapitalanlage-Sektor Pflegeimmobilien

Rolf Specht: Idee für eine Erfolgsgeschichte


Sichere Investition in konjunkturunabhängigen Markt / Studie der Specht Gruppe

Pflegeimmobilien: Kapitalanlage der Zukunft


Specht Gruppe aus Bremen ist Experte für die renditestarke Geldanlageform

Pflegeimmobilien kaufen: Ein zukunftsfähiges Investment


Welche Fragen man sich vor einer Investition stellen sollte

Investition in Immobilien: Chancen und Risiken


Specht Gruppe ist etablierter Anbieter in Sachen sichere Geldanlage

„Rundum sorglos“-Pakete ermöglichen hohe Rendite


„Betreutes Wohnen“, Pflegeobjekte und Co.: Experten rechnen mit Marktwachstum

Pflegeimmobilien als sichere Geldanlage



In eigener Sache
Dieser Artikel zum Thema »Investment Immobilien Bremen« wurde von unserer Bremer-Experten-Redaktion verfasst. Sie schreibt in Kooperation mit Fachleuten aus verschiedenen Branchen über breit gefächerte Themen. Eine Übersicht aller Texte finden Sie auf experten.weser-kurier.de.