Vampir Lifting Bremen – Ärzte

Bremer Experten » Gesundheit & Medizin » Schonende Hautverjüngung durch Vampir Lifting

Anzeige

Experten der SternKlinik Bremen wenden die wirksame Eigenbluttherapie an

Schonende Hautverjüngung durch Vampir Lifting

Bremer Experten

Die Haut unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess. Um diesem entgegenzuwirken und jünger auszusehen, gibt es neben der plastischen Chirurgie auch nicht-operative Mahnahmen: zum Beispiel das sogenannte Vampir Lifting.

Vampir-Lifting Bremen
Die Elastizität der Haut lässt im Laufe des Lebens nach. Auch nichtoperative Methoden helfen gegen die Alterserscheinung. SternKlinik

Im Alter verliert die Haut an Spannkraft. Sie wird oft fahl, und es bilden sich Fältchen im Gesicht. Andere wiederum möchten Narben oder ein grobporiges Hautbild kaschieren. Um etwas gegen die Hautalterung beziehungsweise für ein besseres Hautbild zu tun, gibt es diverse Möglichkeiten. Diese reichen zum Beispiel von plastischen Operationen bis hin zur Behandlung mit Botox oder Hyaluron. Eine weitere Methode ist dabei das Vampir Lifting. Es gilt als schonendes Verfahren, weil lediglich körpereigene Wirkstoffe angewendet werden. Bereits seit 1998 wird es insbesondere in den USA von Prominenten genutzt. Nun steigt auch hierzulande die Popularität der Methode.

Was ist das Vampir Lifting?

Das Vampir Lifting ist eine Eigenblutbehandlung – auch als PRP-Therapie bezeichnet. PRP steht dabei für plättchenreiches Plasma (Englisch: Platelet Rich Plasma). Für die Behandlung wird dem Patienten eine lediglich kleine Menge Blut abgenommen. In einer Zentrifuge werden Plasma und Blutplättchen (Thrombozyten) von den übrigen Bestandteilen des Blutes getrennt. Das Besondere an den Plättchen ist, dass sie über reichhaltige Inhalts- wie Wachstumsstoffe verfügen, die die Zellerneuerung unterstützen. Es sind Zellen, Proteine und Moleküle, deren Aufgabe es ist, die menschlichen Organe zu versorgen, aber sie auch vor Alterung und Schädigung zu bewahren.

Vampir-Lifting Bremen – SternKlinik
In der SternKlinik Bremen werden die verschiedensten Eingriffe vorgenommen – auch nichtoperative Methoden. SternKlinik

Das plättchenreiche Plasma wird dann mit Spezialnadeln gleichmäßig verteilt in die Haut injiziert. Zur Betäubung nutzt der Arzt eine Anästhesiecreme. Die Injektionen sorgen für kleine Blutungen, sodass die behandelten Körperpartien kurzzeitig blutig aussehen. Daher kommt der Name Vampir Lifting. Es ist möglich, dass nach der Behandlung leichte Schwellungen auftreten. Diese verschwinden aber in der Regel nach zwei Tagen wieder.

Nach der PRP-Therapie sollten die Patienten drei Tage lang auf Sport verzichten, keine heißen Bäder nehmen und ebenfalls keine Gesichtsmasken sowie keine säurehaltige Kosmetik anwenden. Wichtig ist zudem, danach zwei Wochen auf Sonnenbäder zu verzichten, ebenso wie auf Saunagänge und Gesichtspeelings.

Wie wirkt das Vampir Lifting?

Die Erfahrungen mit der Methode zeigen, dass erste Ergebnisse nach einer Woche sichtbar sind:

  • Verjüngung – sichtbar verbessertes Hautbild
  • Hautstraffung – Mimikfalten erscheinen geglättet
  • Hautregeneration – Neubildung von Elastin und Kollagen
  • Aufpolsterung – deutliche Verdickung der Haut

Für welche Körperpartien eignet sich das Vampir Lifting?

  • Gesicht
  • Hals und Dekolleté
  • Handrücken
  • Bereiche mit Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen
  • Körperstellen mit Narbengewebe und Aknenarben

Wer kann sich einer PRP-Therapie unterziehen?

Auch wenn das Vampir Lifting ein schonendes, natürliches Verfahren ist, gibt es Gegenanzeigen. Daher ist vor der ersten Behandlung ein ausführliches Beratungsgespräch wichtig. Dies dient neben der Information auch dazu, mögliche Unverträglichkeiten auszuschließen. Die PRP-Therapie sollte zum Beispiel nicht bei Patienten mit Neurodermitis und Schuppenflechte im Gesicht, Blutgerinnungsstörungen, bestimmten Tumoren, Leber- sowie Hepathitis- und HIV-Erkrankungen erfolgen.

Wie lange dauert die PRP-Therapie?

Die einzelne Behandlung dauert in der Regel nicht länger als eine Stunde. Die reine Anwendung beläuft sich auf circa 20 Minuten. Um ein dauerhaft sichtbares Ergebnis zu erzielen, sind üblicherweise am Anfang drei bis fünf Behandlungen in kurzer Zeit ratsam (innerhalb von drei bis vier Wochen) und dann in größeren Abständen von vier Monaten bis zu lediglich einmal im Jahr. Das ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Vampir Lifting in der SternKlinik Bremen

Die nicht-chirurgischen Behandlungsmaßnahmen zur Hautverjüngung haben in den letzten Jahren auch zunehmend an Bedeutung gewonnen. Daher hat sich die Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie-Praxis (MKG) in der SternKlinik Bremen darauf spezialisiert. Hohe Fachkompetenz und langjährige Erfahrung sowie eine persönliche Betreuung zeichnen die MKG-Praxis aus. Für die Patienten steht dort das Team von Mund.Kiefer.Gesicht. Bremen zur Verfügung.

„Auch ohne operative Eingriffe lassen sich bei Veränderungen wie altersbedingten Falten oder Altersflecken Verbesserungen erzielen“, betonen die Fachärzte. Sogenannte dynamische Gesichtsfalten, etwa auf der Stirn sowie um die Augen und den Mund, werden auch mithilfe von Botulinumtoxin (Botox) zurückgebildet. „Sprechen Sie uns gern auch auf diese Methoden an!“, laden die Spezialisten der MKG-Praxis ein.