Kniespezialisten Bremen

Bremer Experten » Gesundheit & Medizin » Gelenkersatz von Hüfte und Knie

Foto: Klinik Lilienthal
Anzeige

Experten für Endoprothetik in der Klinik Lilienthal

Gelenkersatz von Hüfte und Knie

Ein künstliches Gelenk (Gelenkendoprothese) kann nach Erkrankung der Gelenke wie z. B. durch Arthrose oder rheumatoider Arthritis den Erkrankten ihre gewohnte Lebensqualität zurückgeben: Schmerzfreies Bewegen und Sport werden wieder möglich.

Kniespezialisten Bremen
Chefarzt der Orthopädie Lilienthal: Dr. Bertram Regenbrecht Klinik Lilienthal

Mit dem Einsatz von jährlich über 400.000 künstlichen Hüft- und Kniegelenken gehört der Gelenkersatz zu den häufigsten Operationen, die in Deutschland überhaupt durchgeführt werden. Für einen qualitativ hochwertigen Gelenkersatz ist ein hohes Maß an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung erforderlich. In der Klinik Lilienthal bei Bremen ist all dies nachweislich gegeben.

So ist die Klinik Lilienthal seit 2019 als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung (EPZmax) ausgezeichnet – ein Siegel, das für die hohe Expertise, Routine und Qualität der endoprothetischen Versorgung steht.

Zertifizierte Kliniken arbeiten stets nach neuesten wissenschaftlichen Standards und halten beim Gelenkersatz bestimmte Vorgaben ein, die nachweislich zu einer höheren Qualität und Sicherheit für den Patienten führen.

Gelenkersatz Hüfte

Bei fortgeschrittenem Verschleiß ist das künstliche Hüftgelenk, die Hüft-Endoprothese, die Methode der Wahl. Die endoprothetische Versorgung des erkrankten Hüftgelenks ist heute eine der erfolgreichsten Operationen überhaupt.

Leistungsspektrum Hüfte Klinik Lilienthal

Hüft-OP – Erstversorgung:

  • Gelenkersatz bei Verschleißerkrankungen des Hüftgelenkes (Coxarthrose)
  • Individuelle Wahl des Prothesensystems (wobei Kurzschaft, Geradschaft oder spezielle Implantate zur Verfügung stehen)
  • Zementfreie oder zementierte Prothesenverankerung
  • Befundabhängige Möglichkeit minimalinvasiver Operationstechniken

Hüftgelenk-OP – Prothesenwechsel:

  • Entfernung und Wechsel gelockerter und/oder infizierter Hüft-Endoprothesen
  • Individuelle Rekonstruktion knöcherner und muskulärer Defekte mit körpereigenen oder speziellen Ersatzmaterialien
  • Individualimplantate

Leistungsspektrum Knie Klinik Lilienthal

Kniespezialisten Bremen
In das Gelenk ausstrahlende Schmerzen sind ein Fall für den Kniespezialisten. Klinik Lilienthal

Das Kniegelenk ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers. Aufgrund seiner Komplexität können diverse Schädigungen auftreten. Unfallbedingte Verletzungen von Menisken und Bandstrukturen sowie deren arthroskopische Behandlung bilden einen Schwerpunkt der Klinik Lilienthal.

Erstversorgung:

  • Endoprothetischer Gelenkersatz bei verletzungs- oder verschleißbedingter Schädigung des Kniegelenkes (Gonarthrose)
  • In Abhängigkeit vom Ausmaß der Gelenkschädigung Versorgung durch Teil- und Vollprothesen (Schlitten- prothese, Oberflächenersatz oder gekoppelte Endoprothesen)

Prothesenwechsel:

  • Entfernung und Wechsel gelockerter und/oder infizierter Knie-Endoprothesen
  • Individuelle Rekonstruktion knöcherner Defekte mit körpereigenen oder speziellen Ersatzmaterialien
  • Individualimplantate, Totalefemurprothese (Tofem)

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in der Orthopädischen Klinik!