Ein Existenzgründer in seinem Geschäft

Bremer Experten » Wirtschaft » Knowhow für einen erfolgreichen Start

Anzeige

Ob Start-up oder Unternehmensnachfolge

Existengründung Bremen: Knowhow für einen erfolgreichen Start

Bremer Experten

Für viele ist es ein Traum, sich selbstständig zu machen, eine eigene Firma zu gründen, einen etablierten Betrieb zu übernehmen oder mit einem originellen Start-up den Markt aufzumischen. Mit einer tragfähigen Geschäftsidee und fachkundiger Unterstützung gelingt die Existenzgründung.

Bremen als traditionelle Hansestadt verfügt über ein gutes Beratungsangebot wie zum Beispiel bei der Commerzbank Bremen, die alle Etappen einer Firmengründung begleitet.

Beratung für Start-up und Unternehmensnachfolge in Bremen

Sich selbstständig machen mit einem Start-up oder einer Betriebsübernahme – eine intensive Vorbereitung und realistische Planung sind das A und O für die Existenzgründung. Handelskammer (IHK), der Unternehmensservice Bremen, das Starthaus der Bremer Aufbaubank und weitere Beratungsstellen leisten mit Existenzgründerseminar, Workshop, Sprechstunde und Co wertvolle Unterstützung dabei.

Beratungsangebote finden Interessierte außerdem bei einer Bank, die besondere Expertise im Bereich Geschäfts- und Firmenkunden hat. So bietet zum Beispiel die Commerzbank eine persönliche Existenzgründungsberatung in Bremen an. Zugleich offeriert sie Informationsportale im Internet wie das Gründerportal und das Portal für Unternehmensnachfolge. Ob Firma kaufen, Nachfolger gesucht für Handwerksbetrieb, Business Plan erstellen, Besonderheiten für die Existenzgründung – die Experten der Commerzbank Bremen stehen Unternehmern mit ihren Knowhow zur Verfügung.

Existenzgründung: Gründerportal der Commerzbank erleichtert die Planung

Angehende Unternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende finden auf dem Gründerportal der Commerzbank Bremen viele Tipps, Knowhow von Experten sowie Lösungen für ihr Start-up in Bremen.

Auf dem Gründerportal werden zentrale Themen rund um die Existenzgründung behandelt:

  • Geschäftsidee finden
  • Marktanalyse und Businessplan erstellen
  • Finanzierung planen durch Darlehen, Venture Capital, Existenzgründungszuschuss und Förderung
  • Kosten sparen und Steuervorteile nutzen durch Leasing Angebote für Firmen
  • Firma gründen mit passender Rechtsform und Gewerbeanmeldung
  • Geschäftskonto eröffnen
  • Marketingstrategie und Kundenakquise
  • Geschäftswachstum und Expansion auf ausländische Märkte

Firma gründen in Bremen oder Übernahme als Unternehmensnachfolger

Wer sich in Bremen selbstständig machen möchte, muss nicht unbedingt ein Start-up ins Leben rufen. Denn die Übernahme eines Betriebs, der sich bereits etabliert und zudem einen ansehnlichen Kundenkreis hat, ist eine gute Alternative.

Existenzgründung Bremen: Grafik zur Unternehmensnachfolge
Der DIHK-Report zeigt, wie schwer es ist, einen passenden Unternehmensnachfolger zu finden. DIHK

Bis zum Jahr 2022 wird eine deutschlandweite Nachfolgewelle bei den Betrieben erwartet. 1,4 Millionen und damit mehr als ein Drittel der Inhaber von kleinen und mittelständischen Unternehmen sind älter als 55 Jahre. Schätzungsweise mehr als 500.000 kleine und mittelgroße Unternehmen suchen in den nächsten Jahren einen Nachfolger. Das bietet besondere Chancen für eine Existenzgründung. Bremen verzeichnet aktuell 1200 Angebote für eine Unternehmensnachfolge, in Niedersachsen sind es 14.000 Offerten für eine Geschäftsübernahme (Quelle: Unternehmensnachfolgen in Deutschland 2018 bis 2022, in: IfM Bonn: Daten und Fakten Nr. 18, Bonn).

„An Kaufinteressenten besteht kein Mangel. Allerdings haben 70 Prozent der potenziellen Nachfolger noch nicht das passende Unternehmen gefunden“, stellt Patric Liebig fest, der das Unternehmerkundengeschäft der Commerzbank in der Region Bremen verantwortet. Zugleich startet fast die Hälfte der Senior-Unternehmer zu spät mit der Planung der Firmennachfolge.

Unternehmensnachfolge Bremen: Nachfolgebörse und Unternehmenswert-Rechner der Commerzbank

Ein spezielles Angebot offeriert die Commerzbank Interessenten, die sich durch eine Betriebsübernahme selbstständig machen und eine Firma kaufen wollen. Das Nachfolgeportal der Commerzbank bietet vielfältige Informationen zum Thema Existenzgründung Bremen.

Unter anderem findet man dort eine Nachfolgebörse. In der Börse werden – mit Unterstützung durch die Deutsche Unternehmerbörse – sowohl aktuelle Nachfolgegesuche als auch Interessenten für eine Betriebsübernahme aus allen Branchen aufgelistet. Ob Firma gründen in Bremen oder deutschlandweit – wer in der Nachfolgebörse sucht, kann interessante Kontakte anbahnen.

Patrick Liebig kennt sich mit dem Thema Existenzgründung Bremen aus.
Patrick Liebig, Leiter Unternehmenskunden der Commerzbank Bremen. Commerzbank AG

Außerdem gibt es einen Unternehmenswert-Rechner, mit dem Inhaber den Wert der eigenen Firma berechnen können. „Der Unternehmer muss dafür nur wenige Daten wie Branche, Region und Umsatz eingeben. Anschließend erhält er umgehend eine Liste mit passenden Käufern“, so Patric Liebig, Leiter Unternehmerkundengeschäft der Commerzbank Bremen.

Das Nachfolgeportal der Commerzbank enthält zudem Informationen zu Partnern wie Unternehmensberatung, Rechtsanwälten und Steuerberatern, die auf das Thema Betriebsübernahme spezialisiert sind. „Unsere Stärke liegt darin, den Verkauf oder die Übernahme eines Unternehmens zu strukturieren, zu finanzieren und für alle Belange beratend zur Seite zu stehen. Wir freuen uns, dass viele Unternehmer und Existenzgründer in Bremen und umzu das Gespräch mit uns suchen“, so Patric Liebig von der Commerzbank Bremen.