Geöffneter Serverschrank wartet auf IT-Support
Foto: Andrewminsk123/Freepik.com

IT Support Bremen: Auf Windows Server 2022 umstellen

Anzeige

TRi – IT Service nimmt Migrationsprozess für Businesskunden vor

Ein mittelständisches Unternehmen, das mehrere PC-Arbeitsplätze hat, kommt um die Nutzung einer Server-Infrastruktur kaum herum. Das gilt erst recht, seit das hybride Arbeiten immer wichtiger wird. Doch veraltete Server stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. „Ein Umstieg auf das aktuelle Microsoft Windows Server Betriebssystem 2022 ist empfehlenswert, um sich gegen Cyberattacken zu schützen“, sagt Torsten Rohlfs von der TRi – IT Service GmbH. Die Firma bietet Unternehmenskunden umfassenden IT Support. Bremen und umliegende Landkreise bilden dabei ihren Wirkungskreis.

Probleme mit Microsoft Windows Server 2012 und 2012-R2

Der Lilienthaler und Bremer IT Support von Torsten Rohlfs sieht dringenden Handlungsbedarf bei der Nutzung der Betriebssysteme Windows Server 2012 und 2012-R2. Denn der erweiterte Support durch Microsoft endet zum 10. Oktober 2023. Der zehnjährige Lifecycle (Lebenszyklus) dieser Server-Software ist dann vorüber. Der Support für Windows SQL Server 2012 endete bereits zum 12. Juli 2022.

Somit spielt der Hersteller nach den genannten Terminen keine Patches und Sicherheitsupdates mehr ein. „Wer die alten Server-Betriebssysteme weiterhin einsetzt, schafft große Sicherheitslücken. Das Unternehmen ist dann nicht mehr gegen neueste Angriffsmöglichkeiten der Cyberkriminalität geschützt“, erklärt Torsten Rohlfs, Geschäftsführer der TRi – IT Service GmbH. Sein Team leistet zurzeit für viele Firmenkunden IT Support in Bremen und umzu, die einen Umstieg auf das aktuelle Windows Server 2022 benötigten. Die Fachleute realisieren die Installation neuer Soft- und Hardware sowie die Datenmigration.

Hände greifen Symbole von IT-Produkten
Für kleine und mittelständische Unternehmen ist der IT Support durch Profis unverzichtbar. sdecoret/Freepik.com

Möglicher Verstoß gegen DSVGO

Nicht nur Cyberattacken mittels Computerviren, Ransomware, Spionagesoftware und Co sind durch veraltete Server-Software Tür und Tor geöffnet. Was manche Unternehmenskunden nicht bedenken: „Auch die Sicherheit personenbezogener Daten, die auf den Servern gespeichert sind, ist nicht mehr gewährleistet“, sagt Torsten Rohlfs vom TRi IT Support Bremen.

Unter Umständen erfüllen Unternehmen also die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bereich der IT-Sicherheit nicht mehr. Denn laut der Verordnung sind die Betriebe verpflichtet, effektive organisatorische und technische Maßnahmen zum Datenschutz zu ergreifen. Anderenfalls drohen Compliance-Probleme und im schlimmsten Fall Bußgelder oder strafrechtliche Konsequenzen.

Vorteile der Serverumstellung

Die Vorteile für den Wechsel auf Microsoft Windows Server 2022 liegen auf der Hand:

  • Die neuen Server sind gegen Cyberangriffe durch mehrschichtige Secured-Core-Funktionen besser geschützt.
  • Sie sind leistungsstärker und schneller. Downloads werden beschleunigt.
  • Die Kompatibilität von Apps wird erhöht.
  • Sie sind übersichtlicher im Handling und bieten neue Funktionen, zum Beispiel Automatisierungen bei Verwaltungsaufgaben.
  • Die Software ist bereits darauf ausgelegt, den Firmen die Nutzung von cloudbasierten Diensten zu erleichtern. Das ist für das hybride Arbeiten am Büro-Arbeitsplatz und im Homeoffice oder mobil unerlässlich. Die Übertragung großer Datenmengen gelingt problemlos.
  • Aktuelle Server bieten zukunftssichere Leistungsreserven.

IT Support Bremen: Wie funktioniert der Server-Wechsel?

It-Fachmann wartet Serverschrank
Das Aufsetzen oder Aktualisieren einer Server-Infrastruktur erfordert viel Know-how. senivpetro/Freepik.com

Muss ein neues Server-Betriebssystem installiert werden, sind kleine und mittelständische Betriebe ohne eigene Systemadministratoren meist fachlich und zeitlich überfordert. Das gilt ebenso, wenn der hauseigene Server umziehen muss – zum Beispiel von einer veralteten Hardware-Komponente auf eine moderne oder gleich in die Cloud, von der aus dann virtuelle Arbeitsplätze angesteuert werden.

Darum ist ein professioneller IT Dienstleister gefragt, wenn die neue IT-Infrastruktur optimale Funktionalitäten bieten soll. „Wir kümmern uns in Abstimmung mit den Unternehmenskunden um die nötige Hard- und Software. Wir richten zum Beispiel den Server-Schrank ein, übernehmen die Server-Konfiguration und sorgen dafür, dass der Migrationsprozess der Daten einfach von der Hand geht“, sagt Torsten Rohlfs vom IT Support Bremen.

Serverwechsel zügig vornehmen

Der Fachmann empfiehlt, die Aktualisierung der Server-Infrastruktur nicht mehr auf die lange Bank zu schieben. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Bei komplexer IT-Infrastruktur dauert das Aufsetzen des Servers und Anbinden der einzelnen Arbeitsplätze einige Zeit.
  • Müssen große Datenmengen und viele Dateien auf den neuen Server umziehen, nimmt der Migrationsprozess Stunden oder sogar ein ganzes Wochenende in Anspruch.
  • Soll zum gewünschten Stichtag der Serverumstellung alles perfekt funktionieren und nicht im schlimmsten Fall das Firmennetzwerk abstürzen, sind mehrere Testläufe gefragt.
  • Unter Umständen sind eine Einführung und Schulung der Mitarbeitenden durch IT-Profis ratsam.
  • Profis für den IT-Support in Bremen sind nach wie vor sehr ausgelastet.

IT-Support in Bremen und umzu

Das Team vom TRi – IT Service rüstet Unternehmen mit aktueller Soft- und Hardware aus. Das gilt für Server und Server-Betriebssystem. Aber das Leistungsspektrum reicht noch weiter: von der Erstberatung und Projektplanung über den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur samt modularer Cybersecurity bis hin zu kontinuierlicher Wartung.

Ob Server-Schrank mit akkurater Kabelverlegung, platzsparende Office-PCs oder sichere Firmen-Laptops für das mobile Arbeiten, WLAN-Ausleuchtung oder leistungsstarker Laserdrucker … der IT Support – Bremen und der Landkreis Osterholz liegen dabei im Fokus des TRi-Teams – lässt keine Kundenansprüche offen. Auch Telefonie für Firmen, Hotlines und Callcenter gehören zu den Dienstleistungen.