Küche planen Bremen: individuelle Lösungen.

Bremer Experten » Haus & Garten » Küche planen Bremen: Auf dem richtigen Weg

Anzeige

Experten vom Fach unterstützen bei der Küchenplanung

Küche planen Bremen: Auf dem richtigen Weg

Bremer Experten

Der Entschluss ist gefasst: Es wird eine neue Küche geben. Doch welchen Stil soll diese haben und welche Bedürfnisse muss sie im täglichen Einsatz eigentlich erfüllen können? Wenn Sie sich diese Fragen bereits stellen, bevor Sie Ihre Küche planen, ist es höchste Zeit für eine Stilberatung.

Am Anfang steht die Frage nach dem vorhandenen Raum für die neue Einrichtung. Als klein gelten Kochecken bis zu sieben Quadratmeter. Standardküchen sind circa sieben bis zwölf Quadratmeter groß. Jede Menge Platz bieten größere Kochstellen mit über zwölf Quadratmetern. Der nächste zu klärende Punkt sollte die spätere Form der Raumaufteilung in der Küche betreffen. Hier bieten sich diverse Möglichkeiten an.

Diese Küchenformen gibt es:

  • Einzeilig
  • Zweizeilig
  • L-Form
  • U-Form
  • Inselküche

Jede Lösung hat natürlich ihre eigenen speziellen Vor- und Nachteile. Besonders der Bedarf an Stauraum und Arbeitsfläche sollte eine wichtige Rolle spielen, schon bevor Bewohner eine Küche planen. Verbraucher können sich in diesem Punkt auf die Erfahrung eines qualifizierten Küchenberaters verlassen oder eventuell bei Freunden mit neueren Küchen Anregungen erhalten und Erfahrungen austauschen.

Welcher Stil passt zu mir?

Küchen planen Bremen: Beleuchtung als Alleinstellungsmerkmal.
Elemente wie beispielsweise eine individuelle Beleuchtung machen Küchen zu Einzelstücken. Flamme Möbel

Der nächste Punkt in einer Küchenplanung ist der optische Aspekt einer neuen Küche. Sollte sie eher rustikal und verspielt daherkommen, empfiehlt sich der bekannte und beliebte Landhausstil. Verschnörkelte Formen und Fronten mit Reliefs sind hier genauso erlaubt wie grobe Knöpfe oder Materialien wie Holz und Stein. Eine Landhausküche strahlt eine gewisse Gemütlichkeit aus und lädt zum Verweilen ein.

Eine klassische Küche orientiert sich von den Fronten her Weißtönen. Die Neutralität dieser Farbe steht dabei für viele Käufer für Reinlichkeit und Hygiene. In den letzten Jahren kommen aber auch zahlreiche weitere Farben ins Spiel und setzen ebenso Akzente wie beispielsweise Arbeitsplatten aus Holz.

Soll es eher modern wirken, empfiehlt sich derzeit der aktuelle Trend der Betonoptik. Dieser Werkstoff – oder zumindest die Farbgebung – ist derzeit in der Küche sehr beliebt. Selbst Arbeitsplatten sind in dieser Designwelt manchmal aus echtem Beton gesetzt oder aus Granit geschnitten. Die Küchenfronten im Beton-Look sind inzwischen bei vielen renommierten Küchenherstellern zu finden und auch bei Möbel Flamme in Bremen zu besichtigen.

Wie hoch muss die Arbeitsplatte in der Küche sein?

Küchen planen Bremen: Arbeitsplatten.
Die Wahl der Arbeitsplatte ist nicht leicht. Die verschiedenen Materialien haben unterschiedliche Vorzüge. Flamme Möbel

Neben den jeweiligen Fronten der Schränke und Schubladen ist die Wahl der passenden Arbeitsfläche ein wichtiges Thema, wenn Immobilienbesitzer eine Küche planen. Hier haben Verbraucher die Wahl zwischen Holz, Granit, Schichtstoff, Edelstahl und sogar Glas. Wie bei vielen weiteren Punkten beim Kauf einer neuen Küche entscheidet der persönliche Geschmack aller Beteiligten.

Besonders die Höhe der Arbeitsplatte sollte aber für jeden späteren Küchennutzer passen. Wenn sie zu niedrig oder zu hoch ist, kann es bei der Arbeit schnell zu einer den Rücken belastenden Haltung kommen. Die jeweilige ergonomische Arbeitshöhe ist nicht einfach zu ermitteln. Profis, die Küchen planen, erkennen sie anhand der individuellen Ellenbogenhöhe. Liegt der Abstand zwischen angewinkeltem Ellenbogen und Arbeitsplatte zwischen 10 und 15 Zentimeter, gilt die Arbeitsflächenhöhe als komfortabel und Rücken schonend. Wie in vielen weiteren Fällen beim Kauf einer neuen Küche geht Probieren aber über Studieren. „In unserer Küchenausstellung gehen wir gerne auf alle individuellen Vorlieben und eventuell bestehende Problematiken ein“, sagt Küchenexpertin Stephanie Brüning von Flamme Möbel in Bremen.

Welche technische Ausstattung sollte eine Küche haben?

Die verbaute technische Ausstattung in einer neuen Küche entscheidet sich oft auch über das vorhandene Budget bei der Küchenplanung. Inzwischen hat in vielen Küchen das Internet Einzug gehalten, und die Geräte verbinden sich mit dem hauseigenen WLAN. Des Weiteren sind Muldenlüfter und Kochplatten mit Flächeninduktion zu bezahlbaren Alternativen beim Kauf einer neuen Küche geworden. „Die Geräte müssen am Ende zu den eigenen Ansprüchen passen“, weiß Thomas Dennenfeldt. „Der Vorteil von Markengeräten liegt meistens darin, dass sie einen eigenen Werkskundendienst haben“, so Dannenfeldt. Ein defektes Elektrogerät wird somit schnell vor Ort repariert oder ausgetauscht.

Wie erhalte ich Unterstützung bei der Küchenplanung?

Küchen planen Bremen: individuelle Lösungen.
Mit einer guten Beratung finden Kunden die genau für sie passende Küche. Flamme Möbel

Wer eine Küche planen will, muss also einige Zeit mitbringen. Meist sind mehrere Termine mit einem freundlichen Küchenberater vor Ort nötig, bis eine neue Küche bestellt und in Auftrag gegeben wird. Der spezielle Küchenstilfinder von Möbel Flamme kann dabei in kurzer Zeit helfen, in welche Richtung es ungefähr gehen könnte. „Durch wenige Angaben können wir dem Kunden eine Visualisierung der von ihm gewünschten Küche bieten“, sagt Oliver Nullmeyer, Marketingleiter bei Möbel Flamme in Bremen. „Die persönlichen Präferenzen werden in diesem sehr schlank gestalteten und schnell zu absolvierenden Küchenstilfinder fix erkannt“, so Nullmeyer. „Neben dem Endergebnis gibt es dann auch die Möglichkeit, sich nähere Informationen zuschicken zu lassen oder in die jeweiligen Themengebiete weiter einzutauchen.“

„Alle dort angezeigten Küchen sind auch bei uns vor Ort im Ostertorsteinweg“, sagt Stephanie Brüning aus der Küchenmöbelabteilung. „ Bei uns können Kunden in Ruhe alle Geräte im Betrieb erleben sowie alle Oberflächen und Materialien erfühlen. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme, um mit Ihnen Ihre Küche zu planen“, so die Expertin.