Handy Display Reparatur Kosten

Bremer Experten » Kultur & Freizeit » Handy Display Reparatur Kosten: Wann lohnt es sich?

Anzeige

Tipps vom Smartphone & Reparatur Service Yükcell

Handy Display Reparatur Kosten: Wann lohnt es sich?

Bremer Experten

Ist das Handy runtergefallen, kann es schnell mal teuer werden. Häufig kommt es dabei zu einem Schaden am Display. Doch wie teuer ist die Reparatur eigentlich? Und wann lohnt sie sich? Yüksel Yalcinkaya ist Inhaber des Smartphone & Reparatur Service Yükcell in Bremen. Er ist Experte auf dem Gebiet und gibt Tipps rund um Handy, Display, Reparatur und Kosten.

Handy Display Reparatur Kosten
Bei Yükcell gibt es schnelle und professionelle Hilfe rund um das Smartphone. Alena Staffhorst

„Ein Displayschaden ist mit Abstand die häufigste Ursache, warum Smartphone-Besitzer zu uns kommen“, sagt Yalcinkaya, der in seinem Geschäft – in zentraler Lage mitten in Bremen – einen professionellen Service rund um das Smartphone anbietet. „Ob sich eine Reparatur lohnt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählt der Preis genauso wie Hersteller und Modell. Ob es ein iPhone von Apple ist oder ein Gerät von einem Hersteller wie Huawei oder Sony spielt schon eine Rolle.“

Wie hoch sind die Kosten?

„Bei uns fängt die Preisspanne bei 59 Euro an, beispielsweise für ein iPhone 4, 5 oder 5s. Die Preise können aber auch bis 250 Euro klettern“, sagt der Experte. „Zwischen Apple und Samsung etwa gibt es preisliche Unterschiede. Ein iPhone ist in der Anschaffung etwas teurer, dafür ist die Reparatur günstiger. Bei Samsung ist es genau andersherum.“

Apple:

  • Kunde hat die Wahl zwischen Original- und Nicht-Original-Qualität
  • Dadurch entstehen größere Preisspannen
  • Reparatur vergleichsweise günstig

Samsung:

  • Kunde muss Original-Qualität nehmen
  • Dadurch keine Preisspannen
  • Reparatur vergleichsweise teuer

„iPhone-Displays, bei denen das Glas gesprungen ist, aber das Touch noch funktioniert, werden gesammelt, um sie wiederaufzubereiten“, erklärt Yalcinkaya. „Diese werden dann in den Markt wieder eingeführt. Da sie nicht neu sind, ist der Preis entsprechend geringer – aber die Funktionalität ist natürlich gegeben. Zudem ist es umweltschonender, als immer neue Displays zu verwenden.“ Bei Geräten von Samsung wie etwa dem Galaxy S5 habe man das auch versucht, es sei aber aufgrund der geringen Qualität nicht gelungen, erklärt der Fachmann. „Wahrscheinlich verfolgt Samsung die Strategie, neue Geräte verkaufen zu wollen statt preiswerte Reparaturen zu ermöglichen.“

Wann lohnt sich eine Reparatur?

Handy Display Reparatur Kosten
Mit Schutzhüllen lassen sich Schäden am Handy vermeiden. Alena Staffhorst

„Meistens lohnt sich bei Apple die Reparatur eher als bei Samsung“, sagt der Experte. „Ein iPhone ist in der Anschaffung teurer, die Reparatur aber vergleichsweise günstig.“ Trotzdem müsse man jeden Fall einzeln betrachten und den Kaufpreis mit dem der Reparatur in Relation setzen – so ist es auch bei Huawei oder Sony. „Ein Samsung Galaxy A5 kostet auf dem Markt aktuell 250 Euro. Für ein neues Display zahlt man schon 140 Euro. Da kann man sich schon überlegen, das Geld besser in ein neues Smartphone zu investieren. Jedoch ist das natürlich auch immer mit Aufwand verbunden, da man seine Daten neu aufspielen muss.“ Bei manchen Modellen, beispielsweise von HTC, ist die Reparatur zudem recht schwierig, da sie sehr komplex aufgebaut sind. Auch dadurch steigt der Preis natürlich an.

Muss ich sie selbst bezahlen?

Prinzipiell müssen die Kosten der Reparatur selbst getragen werden – es sei denn, der Schaden ist durch eine andere Person entstanden. In diesem Fall kann man die Reparatur über die Haftpflichtversicherung laufen lassen. „Die Kunden bekommen dann immer erst einen Kostenvoranschlag von uns, den sie bei der Versicherung einreichen müssen. Gibt diese ihr Okay, starten wir mit der Reparatur“, erklärt der Handy-Fachmann.

Es gibt aber auch die Möglichkeit einer sogenannten Wertgarantie. Das ist eine Versicherung, die die Reparaturkosten übernimmt – auch bei Eigenverschulden. „Bei teuren Geräten lohnt sich das meistens schon“, sagt Yalcinkaya. „Man zahlt 8 Euro im Monat – das hat man häufig schon nach ein bis zwei Reparaturen wieder raus.“

Alle Infos zur Reparatur, Preisen und der Wertgarantie gibt es auf der Homepage von Yükcell oder direkt vor Ort.