Darmflora Bremen Medikamente im Regal

Bremer Experten » Gesundheit & Medizin » Darmflora: In Bremen helfen die Experten der Horner Apotheke

Anzeige

Spezialberatung zum Darm und zu gesunder Ernährung

Darmflora: In Bremen helfen die Experten der Horner Apotheke

Bremer Experten

„Oft wird der Darm nur als Verdauungssystem betrachtet, dabei werden dort 80 Prozent der menschlichen Abwehrkräfte gebildet. Eine gesunde und ausgeglichene Darmflora ist daher immens wichtig“, betont der Apotheker Sebastian Köhler aus Bremen. In der Horner Apotheke beraten er und sein Team umfassend zu diesem Thema.

Ist die Darmflora intakt, hat dies einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, aber auch auf die Psyche. „Der Darm ist das größte Organ des menschlichen Körpers“, so Sebastian Köhler. Das Gleichgewicht im Darm lässt sich allgemein ausgedrückt über bestimmte gesunde Lebensmittel beeinflussen sowie über spezielle probiotische und präbiotische Produkte.

Was ist die Darmflora?

Unter der Darmflora versteht man grundsätzlich die im menschlichen Darm lebenden Mikroorganismen. Dazu gehören Darmbakterien und Darmpilze. Insgesamt sind es im menschlichen Darm mehr als 1000 Mikroorganismen. Interessant zu wissen ist, dass die Darmflora bei jedem Menschen verschieden ist und zum Beispiel von der Art der Ernährung abhängig ist. Einfluss haben darüber hinaus ebenfalls die Darmschleimhaut, Stress und Medikamente.

Positive Funktionen der Mikroorganismen

  • Unterstützung für die Verdauung
  • Ausbreitung von Krankheitserregern verhindern
  • Unerlässlich für ein funktionierendes Immunsystem
  • Bildung von Vitamin K zur Blutgerinnung
  • Abbau von Schadstoffen, zum Beispiel von krebsfördernden Substanzen

Was schadet dem Darm, was hilft ihm?

Apotheker sebastian Köhler Darmflora Bremen
Apotheker Sebastian Köhler und sein Team beraten in der Horner Apotheke in Bremen zum Thema gesunde Darmflora. Horner Apotheke

Ist der Darm gesund, kann er temporäre schädliche und belastende Einflüsse regulieren. Dauern Störfaktoren länger an, entsteht allerdings in der Darmflora ein Ungleichgewicht. „Anhaltender Stress, falsche Ernährung, aber auch Medikamente wie beispielsweise Antibiotika können sich negativ auf die Darmflora auswirken“, so Sebastian Köhler. Der erfahrene Apotheker erläutert, dass durch chronischen Stress die Artenvielfalt der im Darm lebenden Bakterien sinkt. Schädliche Keime können sich ausbreiten. Stresshormone machen darüber hinaus die Darmwand durchlässiger.

Eine falsche, unausgewogene Nahrungsaufnahme mit zu viel Zucker, schlechten Fetten wie in Margarine, Mayonnaise und Schmalz sowie zum Beispiel stark gewürzter Wurst zerstören die Flora, also das Ökosystem im Darm. Ebenso Antibiotika, die nicht nur die zu bekämpfenden Bakterien angreifen, sondern auch die nützlichen. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass eine ausgewogene, überwiegend vegetarische, zuckerarme, fettarme und ballaststoffreiche Ernährung förderlich für eine ausgewogene Darmflora ist.

Was sind Anzeichen für eine gestörte Darmflora?

„Grunderkrankungen wie Asthma, Neurodermitis, entzündliche Darmerkrankungen und auch ständige Infekte können ein Hinweis auf eine gestörte Darmflora sein“, berichtet Sebastian Köhler von der Horner Apotheke in Bremen. Symptome sind auch Blähungen, Durchfall und Verstopfung. Weitere Anzeichen sind Entzündungen des Darms (im schlimmsten Fall die chronischen Krankheiten Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), Vitaminmangelerscheinungen, aber auch Migräne.

Wer es genau wissen möchte, kann eine Darmflora-Analyse mittels einer Stuhlprobe vornehmen lassen. „Selbst können wir diese Analyse in der Horner Apotheke in Bremen nicht durchführen, aber wir sind dabei behilflich, diese auf den Weg zu bringen. Anhand der Ergebnisse kann dann noch zielgerichteter an einer Lösung der Probleme gearbeitet werden“, so Apotheker Sebastian Köhler. 

Eine gesunde Darmflora aufbauen

Darmflora Bremen Her auf dem Bauch
Eine ausgeglichene Darmflora stärkt unter anderem das Immunsystem. Horner Apotheke

Ist das Gleichgewicht im Darm gestört, kann das Sanieren des Darms, also das Aufbauen der Flora helfen. „Nach einer Therapie mit einem Antibiotikum, bei der es zu Beschwerden wie breiigem Stuhl oder Durchfall gekommen ist, raten wir immer zu einem kurzzeitigen (Wieder-)Aufbau der Darmflora. Aber auch viele chronische Erkrankungen lassen sich dadurch positiv unterstützen“, erklärt der Bremer Apotheker.

Im Anschluss an eine persönliche Beratung, die dabei unerlässlich ist, können zum Beispiel diverse präbiotische und probiotische Produkte verabreicht werden:

  • Präbiotika (auch Prebiotika): Dies sind bestimmte Lebensmittel wie Getreide, Spargel, Chicorée und Bananen oder Produkte, etwa in Form von Kapseln, die besondere unverdauliche Ballaststoffe enthalten. Sie sind quasi Futter für die erwünschten Darmbakterien und reduzieren unerwünschte.
  • Probiotika: Diese erhöhen den Anteil der guten Keime im Darm. Probiotika finden sich in bestimmten Lebensmitteln wie Kefir, Sauerkraut und Buttermilch. Sie können aber auch als Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke gekauft werden. Dort gibt es auch spezielle Medikamente, die gezielte Bakterienstämme zuführen.

Spezialberatung in der Horner Apotheke in Bremen

Darmflora Bremen: bestellte Medikamente
In der Horner Apotheke bekommen Kunden passende präbiotische und probiotische Präparate, die eine Darmsanierung unterstützen und für eine gesunde Darmflora sorgen. Horner Apotheke

„Eine Darmsanierung erfordert Geduld, die passende, individuelle Produktauswahl und eine Umstellung von eventuell negativ beeinflussenden Gewohnheiten“, nennt Apotheker Sebastian Köhler die Grundvoraussetzungen. Sein Team in der Horner Apotheke in Bremen bietet eine Spezialberatung zum Thema „Darmflora und richtige Ernährung“ an. Die Mitarbeiter nehmen sich dann circa 30 Minuten Zeit. Kunden sollten dafür einen Termin vereinbaren. In diesem wird sich der Analyse und der Bewertung der Beschwerden intensiv gewidmet. Diese Beratung ist kostenpflichtig.

„Darüber hinaus stehen alle Mitarbeiter stets mit Rat und Tat im normalen Kundenberatungsgespräch bereit“, betont der Inhaber der Horner Apotheke.