Anschlussfinanzierung Bremen bei der Interhyp

Bremer Experten » Wirtschaft » Anschlussfinanzierung in Bremen finden – alle Fachbegriffe und Infos

Anzeige

Geld sparen beim zweiten Darlehen mithilfe der Interhyp

Anschlussfinanzierung in Bremen finden – alle Fachbegriffe und Infos

Bremer Experten

Wenn die Zinsbindung bei der Baufinanzierung ausläuft, brauchen viele Immobilienbesitzer eine sogenannte Anschlussfinanzierung für die Restschuld. Wer sich rechtzeitig um das neue Darlehen kümmert – und einen Bankwechsel in Betracht zieht – der kann bares Geld sparen. Darauf macht Ralf Lucht, Leiter der Interhyp-Niederlassung Bremen, aufmerksam. Zinsen lassen sich bis zu 66 Monate vor Ablauf der Zinsbindung sichern – und ein Vergleich der Angebote lohnt sich immer.

Was ist das überhaupt?

Anschlussfinanzierung bei der Interhyp Bremen
Wenn die Zinsbindung ausläuft, benötigen die meisten Kreditnehmer eine sogenannte Anschlussfinanzierung für die Restschuld. Interhyp

Beim Abschluss einer jeden Immobilienfinanzierung in Bremen einigen sich Kreditnehmer und Bank auf zwei wesentliche Punkte: den Zinssatz sowie die Laufzeit (Sollzinsbindung). In der Regel sind das 10 bis 20 Jahre. In diesem Zeitraum sind beide Seiten an den vertraglich festgelegten Zinssatz gebunden. Läuft die Zinsbindung aus, haben viele Immobilienbesitzer das gesamte Darlehen aber noch nicht abgezahlt – eine Restschuld bleibt. Um diese zu tilgen, sind sie auf einen zweiten Kredit angewiesen – die Anschlussfinanzierung.

Welche Möglichkeiten haben Hausbesitzer bei der Anschlussfinanzierung in Bremen?

Bei der Anschlussfinanzierung im Bau- sowie im Immobilienbereich haben Hausbesitzer drei Möglichkeiten. „Und mit diesen sollten sie sich so schnell wie möglich auseinandersetzen. Deswegen sprechen wir unsere Kunden diesbezüglich sehr früh an“, betont Interhyp-Berater Lucht. Die drei möglichen Wege sind die Prolongation, die Umschuldung sowie das Forward-Darlehen.

Was ist eine Prolongation?

  • Hierbei handelt es sich um die Verlängerung der auslaufenden Zinsbindung beim bisherigen Darlehensgeber. „Die Hausbank spricht die Kreditnehmer in der Regel erst drei Monate vor Ablauf der Zinsbindung an. Häufig schneiden die Angebote für die Anschlussfinanzierung in Bremen im Direktvergleich mit der Konkurrenz nicht unbedingt gut ab“, gibt Lucht zu bedenken. Wenn sich Immobilienbesitzer in diesem Fall nicht schon vorher selbst schlau gemacht haben, fehlt ihnen schlichtweg die Zeit, Alternativen zu prüfen. Sie unterschreiben dann und verpassen dadurch möglicherweise die Chance, zu einer anderen Bank mit besseren Konditionen zu wechseln.

Was ist eine Umschuldung?

  • Die Alternative zur Prolongation heißt Umschuldung. Den zweiten Kredit schließen die Kreditnehmer damit bei einer neuen Bank ab. „Viele Kunden stehen einem Bankwechsel zunächst skeptisch gegenüber, weil sie hohe Gebühren befürchten“, erzählt Lucht. „Die dabei anfallenden Kosten, beispielsweise für das Umschreiben der Grundschuld, sind allerdings gering im Vergleich zum Einsparpotenzial, das ein günstiger Kredit mit sich bringt.“

Was ist ein Forward-Darlehen?

  • Das ist die dritte Form der Anschlussfinanzierung. Gerade in der jetzigen Niedrigzinsphase bietet es sich an, ein solches Darlehen abzuschließen. „Damit können sich Kreditnehmer die heutigen Zinsen für die Anschlussfinanzierung sichern. Das geht bis zu 66 Monate vor Ablauf der aktuellen Zinsbindung“, erklärt der Interhyp-Berater. Der Kredit wird pünktlich zum Auslauf der Sollzinsbindung ausgezahlt. Er löst die aktuelle Finanzierung damit ab, ohne dass eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung anfällt. Kunden, die eine längere Zinsbindung als 10 Jahre abgeschlossen haben, können dennoch nach 10-jähriger Laufzeit des Darlehens mit einer sechsmonatigen Kündigungsfrist gem. § 489 BGB kostenfrei kündigen und umschulden.

Wie hilft Interhyp beim zweiten Darlehen?

Wer auf der Suche nach der passenden Anschlussfinanzierung in Bremen ist, der sollte der Interhyp-Niederlassung einen Besuch abstatten.
Interhyp-Berater Ralf Lucht und seine Mitarbeiter verhelfen ihren Kunden zur optimalen Anschlussfinanzierung in Bremen. Interhyp

Egal, ob Kreditnehmer die erste Finanzierung mithilfe der Interhyp-Berater abgeschlossen haben: Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen hilft seinen Kunden, die zweite Phase der Immobilienfinanzierung in Bremen zu günstigen Konditionen und den Vorhaben entsprechend abzuschließen. „Beim persönlichen Gespräch lohnt es sich, Dinge wie mögliche Modernisierungsarbeiten in der Zukunft zu besprechen“, sagt Lucht. „Für jedes Vorhaben können wir den passenden Kredit finden.“